Freitag, März 26, 2010

Madhouse im Crazy Kong


Das bessere Minus“ und „Der Boden“ am 14.5. live im Crazy Kong

Man sollte den Erfindungsreichtum der Karlsruher nicht unterschätzen!
Nicht nur dass der Vorläufer des Fahrrads, die Draisine, und das Auto hier erfunden wurden und vor kurzem die erste funktionierende Tarnkappe, nein, auch in Sachen (Sub-)Kultur wird hier oftmals vorgegeben, womit sich später Andere rühmen.
Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Der in der Alten Hackerei zelebrierte „Top- oder Flop-Abend“ wird mittlerweile in Stuttgart nachgeahmt und obwohl das Umsynchronisieren von Filmen und Fernsehserien nichts Neues ist, sind unsere Ze Synchronizers doch bundesweit die Ersten, die dies live und spontan machen, und man erinnere sich auch daran, dass Jahre bevor die cineastische Superheldenwelle etablierte Comicfiguren wie Spider-Man und die X-Men ins Popcorn-Kino brachte, der Karlsruher Superheld Dangerman bereits in zwei furiosen No-Budget-Filmen gegen das Verbrechen und die widrigen Umstände kämpfte.

Und jetzt kommen gleich zwei Bands aus der Region, die mit einer eigenst erfundenen Musikrichtung, dem sogenannten „Madhouse“, am 14.05. zunächst im Crazy Kong für Aufsehen sorgen:
Das bessere Minus, das Septett um Till Geiger, das bereits für das erinnerungswürdige Konzert-Highlight der diesjährigen UND verantwortlich und mit etablierten Musikern aus der Impro-Szene wie z.B. Bernd Rastetter, Jürgen Graßl und rue- namhaft besetzt ist, sowie das Trio Der Boden, in dem mit Jost Schneider, Ritchie Stravinski und Andreas Prantner ebenfalls keine unbeschriebenen Blätter der lokalen Musikszene vertreten sind.
Madhouse ist nach Angaben der Musiker eine moderne, elektronikhaltige, experimentelle und schräge Variation des Psychedelic, die zu großen Teilen auf Improvisation und hypnotischen Rhythmen basiert, wobei Madhouse durchaus tanzbar, meditativ oder atonal werden kann.
Hier wurde nicht das Rad neu erfunden, aber Beispiel nehmend am Punk, der die Rockmusik wieder zur Bodenständigkeit brachte, zelebrieren die unorthodox besetzten Madhouse-Gruppen eine erfrischende und zeitgemäße Rückkehr zu den Zeiten des Krautrock, ohne die Gegenwart und die Zukunft ignorieren zu wollen.

Welcome to the Madhouse
Das bessere Minus / Der Boden
Freitag, 14.05., 20 Uhr
Crazy Kong
Liststr. 24, Karlsruhe

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home